50 Jahre Bundesliga in 2 Halbzeiten: Ben Redelings live

Persönliche Widmung von Ben Redeling aka Scudetto

Als Marc mich vor einigen Wochen fragte, ob ich mit ihm zu einer Lesung nach Leverkusen fahren möchte, musste ich mir auf der Website von Ben Redelings erst einmal anschauen, worum es eigentlich geht bei 50 Jahre Bundesliga – Das Jubiläumsalbum: Unvergessliche Bilder, Fakten, Anekdoten. Ich muss zugeben, dass ich zuvor noch nichts von Ben Redelings gehört oder gelesen hatte – zumindest nicht bewusst, seine Beiträge bei SPON sind mir sicher schon mal untergekommen.

Umso mehr freute ich mich dann, als Marc mir den Besuch seiner Tour beim Gastspiel im Stadioneck12 in Leverkusen zum Geburtstag schenkte. Ich war mir zunächst nicht ganz sicher, ob es eine gute Idee war, im Bayern-Trikot anzureisen und ließ meine Jacke bei der Ankunft erstmal geschlossen. Schnell stellte sich aber heraus, dass es sich bei den Besuchern des Stadioneck12 um vernünftige Fußballfans im besten Sinne handelte, die mich (wahrscheinlich nicht zuletzt wegen des Siegs in München… ;) gastfreundlich empfingen.

Da Marc es bei 11Freunde zu einiger Bekanntheit gebracht hat wurden wir sogar von Ben Redelings aka @scudetto persönlich begrüßt und ich konnte mich mit ihm kurz über Kleinenbroichs berühmten Einwohner Berti Vogts austauschen.

Was folgte waren 2 Halbzeiten voller unterhaltsamer Anekdoten aus der Geschichte der Bundesliga – auf und neben dem Platz. Das gefiel mir so gut, dass ich mir in der Halbzeitpause gleich ein persönliches Exemplar seines aktuellen Buchs sicherte – mit einer persönlichen Widmung, der ich nur voll und ganz zustimmen kann:

Persönliche Widmung von Ben Redeling aka Scudetto

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.