Ferienaktion „Starke Kids bewegen sich“

In der zweiten Woche der Herbstferien veranstaltete das Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Sportbund Rhein-Kreis Neuss, Teutonia Kleinenbroich, DJK Kleinenbroich, TV Korschenbroich, Glehner TV, der Aktion Freizeit Behinderte, dem Betreuungsverein Flummigumm e.V., der Stadt Korschenbroich und der Maternus-Grundschule eine Ferienaktion unter dem Motto „Starke Kids bewegen sich“. Die Jugendabteilung der Teutonia bot im Rahmen dieser Aktion 7 Gruppen mit jeweils ca. 15-17 Kindern an 3 ½ Tagen an, das DFB & McDonald’s Fußball-Abzeichen zu erwerben. Dazu mussten sie an 5 Stationen ihre fußballerischen Fähigkeiten beim Torschuss, Köpfen, Dribbeln, Passen und Flanken unter Beweis stellen.

Bei der ersten Station „Dribbelkünstler“ musste der Ball möglichst schnell und sicher durch einen Parcours aus Stangen, Hütchen, Markierungstellern und einer Ballprellwand geführt werden. Beim „Kurzpass-Ass“ wurde dann der Ball 30 Sekunden gegen eine Ballprellwand gespielt, um in dieser Zeit möglichst viele Pässe zu erzielen. An der Station „Kopfballkönig“ galt es, einen Ball auf Zuwurf gezielt in das untere linke oder obere rechte Zielrechteck eines Tores zu köpfen. An der vierten Station „Flankengeber“ musste ein Ball aus 15m Entfernung zielgenau in ein 6×6 m großes Zielquadrat geschossen werden. Schließlich ging es an der 5. Station „Elferkönig“ darum, den Ball vom Neunmeterpunkt in eines von 6 Felder des Tores zu schießen, wobei die höchsten Punkte natürlich in den beiden Winkeln zu erzielen waren.

Darüber hinaus wurde beim „Speed-Kick“-Wettbewerb in jeder Gruppe das Kind mit dem schnellsten Schuss auf das Tor ermittelt und zum Sieger gekürt. Jugendobmann Oliver Gaudian gelang es mit Unterstützung von Trainern und Spielern aus der Jugend von Teutonia, den an der Ferienaktion teilnehmenden Kindern eine Menge Spaß und zahlreiche Erfolgserlebnisse zu bereiten. Und vielleicht hat ja das eine oder andere Kind bei dieser Gelegenheit sein Talent und den Spaß am runden Leder entdeckt und kommt demnächst regelmäßig zum Sportplatz am Hallenbad?

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature. Sie finden mich auch bei Facebook, Twitter und Google+.

1 Antwort

  1. PeWe sagt:

    Vielen Dank für diese super tolle Aktion! Die Kinder hatten viel Spaß. Sollte auf jeden Fall wiederholt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.