Spende alten Playstation-Kram und gewinne einen Raspberry Pi!

Ich bin immer begeistert und gerührt, wenn die Nutzer von sozialen Netzwerken dem Adjektiv dieses Buzzwords alle Ehre machen und in den kurzen Atempausen zwischen Unboxing, Foodporn und Cat Content die Welt ein klitzeklitzekleines Stückchen besser machen …

Hier und heute bzw. in den nächsten Wochen habt Ihr wieder einmal die Chance, etwas für Euer Karma zu tun – und mit etwas Glück werdet Ihr dafür auch materiell belohnt!

Und darum geht’s: Steffi, eine liebe Bekannte, ist bei der Heinrich-Corsten-Schule in Mönchengladbach beschäftigt. In dieser Einrichtung leistet man „aus einer Hand psychologische, psychotherapeutische, sozialpädagogische und schulische Eingliederungshilfe mit Angeboten der stationären und teilstationären Hilfen zur Erziehung für Kinder und Jugendliche mit besonderer Problematik in den Bereichen des Lernens und der Beziehungen.“

Nun hat „ihre“ Gruppe von 10 Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren an Weihnachten eine PlayStation 3 geschenkt bekommen. Hierfür wird nun noch Software gesucht und Steffi hat auf Twitter nachgefragt, ob jemand Spiele, die er nicht mehr benötigt, spenden mag. Bei dieser Gelegenheit habe ich mich an unsere ausgemusterte PS2 erinnert und werde diese nun ebenfalls spenden. Leider haben wir sie nur für SingStar genutzt und daher nur einen Controller und kaum Spiele …

Daher hier meine Bitte und der Deal:

Wenn Ihr

  • ausgemusterte Spiele für die PS2 oder PS3,
  • ausgemusterte Controller für die PS2 oder PS3 oder
  • sonstiges Zubehör für eine der beiden Konsolen

habt, welches bei Euch nur noch rumliegt und verstaubt, dann gebt Euch einen Ruck und spendet sie für diese Kinder, die im Leben nicht ganz so viel Glück gehabt haben wie andere!

Ihr könnt Eure Spenden an meine im Impressum angegebene Adresse senden, Steffi wird sie dann hier abholen und den Kids in der Einrichtung übergeben. Falls Ihr weitere Fragen zur Verwendung habt, so leite ich diese natürlich gerne an Steffi weiter, damit Sie sich mit Euch in Verbindung setzen kann.

Und weil ich weiß, dass es dem einen oder anderen trotz des Ausblicks auf ein gutes Karma schwer fällt, sich von materiellen Dingen unentgeltlich zu trennen, stifte ich gerne noch einen zusätzlichen Anreiz:

Unter allen Spendern verlose ich einen neuen Raspberry Pi, Modell B, Revision 2!

In vier Wochen, am Sonntag 10.02.2013, wird das Schicksal (in Form von random.org) unter allen edlen Spendern den Gewinner des Raspberry Pi ermitteln.

Falls Ihr keine Möglichkeit habt, etwas zu spenden, dann könnt Ihr natürlich trotzdem etwas für Euer Karma tun, indem Ihr diesen Beitrag teilt! So oder so schon jetzt vielen Dank im Voraus!

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

3 Responses

  1. Nico Nebel sagt:

    Tolle Idee!
    Habe leider nix, was ich dazu beitragen könnte :-(, wobei ich sehr gerne den Raspberry-Pi gewinnen würde!
    Danke Dir für Dein Engagement!!!
    Gruß Nico!

  2. Und der Gewinner des Raspberry Pi …

    … bin (leider) ich, da es sonst keine Einsendungen gegeben hat.

    @Steffi: die PS2 geht in den nächsten Tagen raus!

  3. Margit Wolf sagt:

    Hallo, bin auf Ihre Seite aufmerksam geworden. Wir haben ganz viele Playstation 2 Spiele und würden sie gerne an Kinder weiter geben, die damit Spass haben.
    Nun ist ihre Seite ja schon 1 Jahr alt und ich weiß nicht, ob die Spiele noch benötigt werden.
    Wenn ja, setzen Sie sich doch mit mir in Verbindung.

    Viele Grüße
    Margit Wolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.