Verarscht werden beim MediaMarkt? Ich bin doch nicht blöd!

Normalerweise kaufe ich einen Großteil meiner Unterhaltungselektronik bei amazon.de. Ganz einfach weil die Preise immer gut sind und man einen erstklassigen Service bekommt.

Aufgrund der aktuellen Geschenkgutschein-Aktion von MediaMarkt war ich dann heute aber mal wieder in deren Neusser FIliale. Wir spielen nämlich  seit einiger Zeit mit dem Gedanken, uns ein Bundle bestehend aus der neuen Playstation 3 und dem Spiel FIFA 13 zuzulegen.

 

Dieses kostet aktuell in der Regel 299,- € und würde dann in der MediaMarkt-Promotion mit einem 50,- €-Gutschein ein attraktives Angebot darstellen:

MediaMarkt-Gutscheinaktion bis 15.10.2012

Als ich dann heute Abend im MediaMarkt Neuss ankam und nach der Verfügbarkeit des Bundles sowie der aktuellen Aktion fragte bekam ich zur Antwort, dass das o.a. Bundle aktuell nur 297,-€ kostet und damit nicht mit Gutschein verkauft wird.

Verblüfft sah ich den Verkäufer an und bekam – ein wenig zu schnell – die Auskunft, dass dieser Preis aber schon seit einer Woche gültig sei und „jetzt nicht extra wegen der Aktion reduziert wurde“. Ich wollte spontan antworten, dass mir als Vertriebscontroller durchaus bewusst ist, dass Promotions einen etwas längeren Vorlauf haben … entschied mich dann aber, es lieber im Guten zu versuchen. Schließlich benötige ich ohnehin auch noch einen zweiten DualShock 3 Wireless Controller für die Konsole. Also fragte ich, ob ich bei Hinzunahme eines weiteren Produkts in den Genuss des Gutscheins kommen würde.

Der Verkäufer war sich nicht sicher und rief lieber noch eine andere Kollegin – mit offenbar mehr Erfahrung und / oder Entscheidungskompetenz – hinzu. Diese winkte aber – ebenfalls etwas zu schnell – ab und sagte, ein einzelnes Produkt müsse 299,-€ kosten, um an der Gutschein-Aktion teilnehmen zu können.

Daraufhin dankte ich beiden und ließ sie wissen, dass ich unter diesen Umständen gerne wieder beim Online-Händler meines Vertrauens bestellen würde.

Liebe MediaMarkt-Marketeers,

ich weiß nicht, ob die Marge von Playstation-Produkten zu gering ist oder Sony Euch ggf. einen Verkauf in Verbindung mit einer Rabattaktion so kurz nach Start der neuen Version untersagt hat. Aber bitte, erinnert Euch doch an Euren langjährigen Slogan und lasst die Verkäufer (denen es sichtbar unangenehm war, die Argumentation herunter zu leiern) uns nicht für blöd verkaufen. 297,-€ ist ein verkaufspsychologisch alberner Preispunkt, den man sicher nach dem Ende der Aktion am 15.10.12 lange in Eurem Sortiment suchen muss. Natürlich habt Ihr nichts zu verschenken – und wenn sich ein rabattierter Preis nicht abbilden lässt ist das völlig OK. Aber dann nehmt die entsprechenden Produkte doch bitte völlig offen und transparent aus solchen Aktionen aus. Damit spart Ihr nicht nur die Nerven der Käufer und Verkäufer, sondern schont auch noch die Umwelt.

Eine Antwort auf „Verarscht werden beim MediaMarkt? Ich bin doch nicht blöd!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.