fehrnetzt ab sofort nur noch per TLS / SSL erreichbar

Es war längst überfällig – aber man kommt ja zu nichts… 😉 Nun habe ich aber endlich dieses Blog nicht nur kosmetisch etwas überarbeitet, sondern eine wichtige technische Änderung umgesetzt: fehrnetzt ist ab sofort nur noch verschlüsselt per TLS / SSL (erkennbar an der URL „https://…“) erreichbar! Warum? Im Wesentlichen aus Prinzip. Weil nicht erst weiterlesen…

Alter Wein in neuen Schläuchen – The Kleinenbroicher reloaded

Ich habe 2009 damit begonnen, regelmäßig zu bloggen. Nach ca. 2 Jahren auf Twitter wollte ich einfach mal mehr als 140 Zeichen zusammenhängend von mir geben. Im Laufe der Jahre habe ich mehrfach die Blog-Plattformen gewechselt, bevor ich dann letztlich beim selbstgehosteten WordPress gelandet und bis heute hängengeblieben bin. Beim Umzug habe ich damals nur weiterlesen…

Hacker-Angriff auf fehrnetzt: WordPress hielt stand!

Was für ein Tag! Nachdem heute Morgen die Meldung über bis zu 1,2 Milliarden gehackte Profil-Daten die Runde machte, war ich – wie viele von Euch sicher auch – zunächst einmal verunsichert genug. Im Laufe des Vormittags begann dann aber eine weitaus persönlichere Attacke auf dieses Blog bzw. dessen WordPress-Installation. Ähnlich wie bei der Angriffswelle weiterlesen…

fehrnetzt jetzt auch bei Google Currents

Eine kurze Meldung in eigener Sache: Heute las ich im Google Watchblog, dass Google für seinen Dienst Google Currents offenbar ein größeres Update plant. Ob es sich dabei wirklich um einen „Reader 2.0“ handelt oder uns andere Dinge erwarten sei dahingestellt. Ich war jedenfalls der Ansicht, dass dies ein guter Zeitpunkt ist, um meinem Blog weiterlesen…

Verträgt sich Jetpack Comments nicht mit deutschem Datenschutz?

Die Jetpack-Pluginsammlung für WordPress bietet einige nützliche Erweiterungen für das Blog. Kürzlich wurde mit einem Update auch ein komfortabler Ersatz für die Standard-Kommentarfunktion eingeführt, der den einfachen Login des Lesers über seine Accounts bei WordPress, Twitter oder Facebook erlaubt: Mir hat das ganz gut gefallen, und als Bestandteil von Jetpack hätte ich eigentlich auch eine weiterlesen…