Die Weihnachtszeit ist vorbei, es leben die Böller!

Ich habe nicht vor, hier den x-ten Bericht zum Weihnachtsfest zu bringen, es gibt ja schon genügend viele private Berichte vom Weihnachtsfest und auch eher amüsante Beobachtungen über die Festtage.

Vielmehr beschäftigt mich heute das Resümee – wie war die (Vor-)Weihnachtszeit in Vergleich zu den Erwartungen? Gab es negative/positive Überraschungen, was würde man anders machen usw.

Für mich persönlich war insbesondere die Adventszeit eher enttäuschend. Beruflich kam es ziemlich dicke so dass bis zum 23.12. wenig weihnachtliche Stimmung aufkam, ich eher dauerhaft unter Strom stand. Geschenke waren nicht so dass Problem, da sich glücklicherweise meine Frau um die Wunschzettel der Kids gekümmert hat und wir Erwachsenen in der Familie uns schon seit einiger Zeit nichts mehr schenken um unser aller Nerven zu schonen.
Daher lautet meine Erkenntnis für die Adventszeit: Geruhsam wäre schöner, aber ob sich das ändern lässt in meinem Job wage ich zu bezweifeln. Also lieber nächstes Jahr die Erwartungshaltung herunterschrauben.

Das Weihnachtsfest war dann wiederum viel entspannter und harmonischer als befürchtet. In den letzten Jahren waren bei Opas und Omas mit den Jungs schon deutlich anstrengender. Und spätestens bei “Stille Nacht” kam auch ich irgendwann mal in Weihnachtsstimmung, obwohl ich mir rechtzeitig zum Fest einen steifen Nacken geholt hatte. Klasse war dann auch, dass wir am 1. Weihnachtstag zuhause geblieben sind, so konnte ich den Kids in Ruhe beim Auf- bzw. Zusammenbau der Geschenke helfen. Am 2. Weihnachtstag waren wir dann auch erst abends bei meinen Schwiegereltern und hatten eine schöne Zeit.
Fazit für die Feiertage: Weniger ist mehr!

Wie sah es bei Euch aus? Habt Ihr Euch vorgenommen, im nächsten mal wieder alles anders zu machen oder lief alles wie geplant und zu Eurer Zufriedenheit?

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.