Korschenbroicher City-Lauf am schönsten Tag des Jahres

Heute fand der 22. Internationale Korschenbroicher City-Lauf statt.

Und wie schon in den letzten beiden Jahren waren wir dabei. Vor drei Jahren bin ich mit meinem größeren Sohn (damals gerade 6 geworden) zum ersten Mal die 1.100 m “lange” Strecke im Kids-Lauf mitgelaufen. Das ist eine tolle Sache: Hier laufen Familien mit Kinderwagen, Kleinkindern usw. – Dabeisein ist alles, eine Zeitmessung findet nicht statt. Die Kids bekommen im Ziel neben einem Getränk noch ein Kuscheltier (dieses Jahr ein süßes Nil-Pferd), die Erwachsenen ein T-Shirt mit dem Logo des City-Laufs. An diesem Lauf habe ich also mit meinem kleineren Sohn teilgenommen – und ich war überrascht, wie sehr der Kleine sich seit seiner ersten Teilnahme im letzten Jahr gesteigert hat. Mit seinen gerade mal 5 Jahren blieben wir unter 7 Minuten.

Mein größerer Sohn läuft mittlerweile als Schüler in seiner Altersklasse M8 mit. Dort findet auch eine Zeitmessung statt und ich bin schon sehr gespannt auf die Ergebnisse, die in Kürze veröffentlicht werden. Er war nämlich in dem recht großen Feld ziemlich weit vorne mit dabei!

Vor dem Lauf habe ich übrigens noch den @Ostwestf4le n getroffen, der ebenfalls mit seinen beiden Jungs teilgenommen hat. Wir haben uns am morgen kurz per GTalk abgestimmt und sind dann zusammen mit der S8 bei wunderschönem Kaiserwetter nach Korschenbroich gefahren.

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.