Lena schreibt das Frühlingsmärchen beim ESC 2010 – und ich verneige mich vor Stefan Raab

Ich möchte mich hier nicht groß und lange mit Lena beschäftigen – ihr Sieg hat mich gefreut und es hat mir tierischen Spaß bereitet, den ESC 2010 zusammen mit meiner Twitter-Community zu verfolgen und vor allem zu kommentieren. Selten hatte ich soviel Spaß beim Fernsehen, es war großartig!

Ich möchte daher nur einmal loswerden, dass und warum ich ein großer Fan von Stefan Raab bin. Dieser erfolgreiche Entertainer hat ja viele Gesichter:

  • den älteren unter uns ist er als Spaßmacher und Clown aus seiner Zeit bei VIVA bekannt. Hier hob er sich schnell von den anderen VJs ab.
  • Der Musiker Stefan Raab war und ist in eigener Sache, vor allem aber als Produzent anderer Künstler sehr erfolgreich.
  • Unschlagbar ist er aktuell in der Entwicklung und Umsetzung von neuen TV-Shows wie die Wok-Weltmeisterschaft, Schlag den Raab, TV total Turmspringen, Eisfußball, Stockcar-Rennen

Er ist meines Erachtens der einzige deutsche TV-Produzent, der erfolgreich neue Konzepte entwickelt hat. Andere Erfolge der letzten Jahre bzw. Jahrzehnte wie “Wer wird Millionär” oder DSDS wurden aus dem Ausland eingekauft. Er hat TV-Formate geschaffen, die von Deutschland ins Ausland verkauft werden!

Man tut sich immer etwas schwer, bei einem so vergleichsweise jungen Menschen die Erfolge zu bewerten und sie mit anderen Legenden zu vergleichen. Für mich Raab aber schon heute in einem Atemzug mit Rudi Carrell zu nennen – den er ja selbst verehrt. Es gibt wenige, die so universell auf der Klaviatur des Entertainments spielen.

Chapeau!

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.