RSS-Feeds mit Chrome in feedly abonnieren

Seit wir wissen, dass Google den beliebten Google Reader in Kürze abschalten wird sind wir auf der Suche nach einem Ersatz – und viele von Euch sind wie ich aktuell bei feedly gelandet.

Was mich bisher allerdings ein wenig gestört hat war der Umstand, dass ich Seiten, die keinen leicht zu lokalisierenden Link zum RSS-Feed anbieten, nicht mehr ganz so einfach mittels der Chrome-Erweiterung „RSS-Abonnement“ abonnieren konnte.

Aber die Lösung hierfür ist recht einfach!

Zunächst wechselt man – nachdem man die Erweiterung installiert hat –  in Chrome via

Menü > Tools > Erweiterungen

zur Übersicht der Erweiterungen und klickt dort bei „RSS-Abonnement“ auf „Optionen“:

Optionen RSS-Abonnement

Nun kann man die Dienste, die genutzt werden sollen, einrichten:

Standardeinstellungen RSS-Abonnement

Hier klickt man auf „Hinzufügen“ und gibt im nächsten Dialog folgende Parameter ein:

Beschreibung: feedly (oder was immer Ihr wollt … ;)
URL: http://www.feedly.com/home#subscription/feed/%s

2013-03-25 13_20_23-Feed-Reader bearbeiten

Im Anschluss kann man noch die nicht benötigten Dienste auswählen und löschen:

RSS-Abonnement mit feedly

Wenn man nun auf eine Seite mit RSS-Feed surft – in meinem folgenden Beispiel http://www.raspberrypi.org – erscheint oben in der Adressleiste das RSS-Symbol:

Chrome-Erweiterung RSS-Abonnement: IconNach einem Klick auf dieses Symbol wechselt man zu feedly und kann dort den neuen Feed abonnieren:

RSS-Feed in feedly abonnieren

 

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

11 Responses

  1. horst sagt:

    Genau so etwas habe ich gesucht.

    1000 mal Dank!

  2. Thomas sagt:

    Genau das habe ich gesucht. Besten Dank!

  3. Dennse sagt:

    Danke für den Tip, aber ich bekomme einen Fehler:
    Feedly was not able to load feed:
    feed/https://www.fehrnetzt.de/feed/[action.subscribe

    Internal Information
    failed to get feed information for ‚feed/https://www.fehrnetzt.de/feed/[action.subscribe‘ because: 404 — undefined. Hint Google Reader URL: !{google}/reader/api/0/stream/contents/feed%2Fhttps%3A%2F%2Fwww.fehrnetzt.de%2Ffeed%2F%5Baction.subscribe?r=n&n=10&client=feedly&ck=

  4. Manuela sagt:

    Danke, genau das hab‘ ich gesucht: wie ich die feedly-URL ändern kann, wenn ich vorher bereits „Immer diesen Reader verwenden, um Feeds zu abonnieren.“ gewählt hatte.

  5. chris sagt:

    Hi,
    danke für den Beitrag, war sehr hilfreich, bei Google findet man zu diesem Problem nämlich leider viele veraltete Beiträge.

    Beste Grüße

  6. Rudi sagt:

    Ein Super-Tipp. Endlich keine Probleme mehr! Danke!

  7. Nicht-Elfe Nadine sagt:

    Gott sei Dank hab ich deinen Blog gefunden und diesen Artikel dazu…wollte schon alles runter reißen und verzweifeln!
    Endlich konnte ich das einstellen!
    VIELEN DANK!!!!!

  8. Katharina von Bloggen für schlaue Frauen sagt:

    Hey, danke für diesen Tipp! Super! Nach genau so etwas habe ich gesucht, nachdem mir gerade auffiel, dass ich meistens erst umständlich den Link zum Feed kopieren und Feedly „hintragen“ muss ;) Noch mal danke!

  9. Günter sagt:

    Danke auch für diesen guten Tipp. Habe eben erst Chrome installiert. Und nun über deine Anleitung RSS via Feedly eingerichtet.
    Aber, wie ruft man nun die schon gespeicherten Feeds auf ????

    Für eine Antwort vielen Dank !

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.