Grüner Laser gegen Fußballer beim Spiel Deutschland – Türkei

Die DFB-Elf hat heute im EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei mit 3:0 gewonnen – ein spannendes Spiel und ein klarer Erfolg. Geärgert hat mich dabei aber neben den nervenden Kommentaren von Béla Réthy vor allem eins: der verantwortungslose, gefährliche Einsatz von Laserpointern gegen die Fußballspieler! Ich verstehe einfach nicht, wie man so gewissenlos die Gesundheit anderer Menschen auf’s Spiel setzen kann:

Wann fallen diese Laserpointer endlich wie in Australien unter das Waffengesetz, damit bereits das Tragen dieser Geräte in der Öffentlichkeit strafbar ist? Potentiell viel schlimmer als das Blenden einzelner Personen ist natürlich der Einsatz gegen Flugzeuge. Daher habe ich mich vor einiger Zeit auch sehr gefreut, dass man solche kriminellen, gemeingefährlichen Idioten festnehmen konnte, nachdem sie nach dem Flugzeug auch noch den nach ihnen fahndenden Polizeihubschrauber angestrahlt hatten!

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

1 Response

  1. Beile sagt:

    Ich geb dir in allen Belangen recht.Die Laserpointer sollten endlich unter das Waffengesetz kommen. Aber es muss ja immer erst was passieren, bevor was unternommen wird.Und auch mit Béla Réthy geb ich dir recht: Der nervt ungemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.