Motorola Defy – robustes Smartphone (nicht nur) für Geocacher

Ich bin froh, dass Motorola langsam aber sicher wieder Fuß fasst im Markt der Mobilfunk-Endgeräte. Motorola hatte meines Erachtens immer „nur“ ein Problem mit völlig unbrauchbaren Betriebsystemen. Hardwareseitig waren sie aber immer ganz weit vorne und innovativ. Mein erstes 3G-Telefon war von Motorola (E1000) und mit dem V3 Razor hat Motorola damals auch einen ganz großen Kracher gelandet.

Danach kam leider nicht mehr viel Gutes – bis zum Motorola Milestone. Die Kombination aus Hardware von Motorola in Verbindung mit Android führte zum m.E. ersten richtig guten Smartphone neben dem iPhone. Das Milestone war dem damals aktuellen iPhone 3GS m.E. hardwaremäßig sogar überlegen, die Software ist Geschmackssache.

Und nun hat Motorola wieder Innovationskraft bewiesen: Mit dem Defy bringen sie das erste robuste „Outdoor“-Smartphone mit Android auf den Markt. Es bietet alle Features eines aktuellen Smartphones, ist aber zusätzlich staub- und wassergeschützt nach der IP67-Schutzart ist, d.h. es ist staubdicht und bietet Schutz gegen zeitweiliges Untertauchen.

Ich finde das Telefon sehr interessant – denn ich habe schon oft bei Regen, im feuchten Wald beim Geocaching oder am Strand mein Smartphone nicht oder wenig benutzt, weil ich befürchten mußte, dass es Schaden nimmt. Dem Motorola Defy würde all das nichts ausmachen!

Ein weiteres interessantes Detail: Obwohl es zunächst nur mit Android 2.1 anstelle der aktuellen Version 2.2 (Froyo) angekündigt wurde verfügt es über Adobe Flash! Ebenso über ein Radio und Zugriff auf Exchange-Server, was beides bei  Android auch nicht selbstverständlich ist.

Das Motorola Defy ist ab Oktober erhältlich und mit ca. 400 € ohne Vertrag vergleichweise erschwinglich.

Michael Fehr

Ne echte Nüsser Jong (Baujahr 1972), den es nach einem mehrjährigen Gastspiel in Düsseldorf 2001 wieder zurück an den wunderschönen linken Niederrhein zog. Verheiratet, 2 Kids. Geek by nature.

1 Response

  1. Motorola Defy in Kürze verfügbar | The Kleinenbroicher sagt:

    […] hatte hier ja schon vor einiger Zeit geschrieben, dass ich mit Spannung das Erscheinen des neuen Motorola Defy Smartphones in Deutschland erwarte, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.